browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

#2 – New York City

Posted by on 9. August 2013

Am 06. August 2013 war es endlich soweit, die Reise nach Amerika begann um 10:20 Uhr mit dem Flug von Frankfurt nach New York City. Nach 8 Stunden Flug wurden wir am John F. Kennedy International Airport von Cultural Vistas begrüßt und abgeholt. Cultural Vistas ist unser ständiger Ansprechpartner für unsere Zeit in den USA bei Fragen rund um die Themen Gastfamilie, College,  Job und Reisen. Untergebracht wurden wir im „Vanderbilt YMCA“, welches sich unmittelbar in der Nähe zur „UNO“  (United Nations Organization) befindet. Nachdem wir eingecheckt und unsere Koffer in den Zimmern untergebrachten ging es auch gleich schon weiter in New York. Schließlich war der Tag noch jung. Nach einer Essenspause beim „Mexican Grill – Chipotle“ ging es über den  „Grand Central Terminal“ zum „Times Square“ und abschließend noch auf das „Rockefeller Center“ (Top of the Rock). Am Mittwoch verbrachten wir den Vormittag im „German House“ (The Consulate General of Germany) und den Nachmittag im „US State Department“, wo wir von Cultural Vistas Informationen zu den Themen „the first two Weeks and Insurance“, „Buying a Car“, „Job Search“, „College Placement and Issues“ und „Ground Rules and Cultural Vistas Communication Policy“ erhielten.  Am Mittwochabend folgte eine zweistündige Doppeldecker Bus Tour durch Manhattan, welche einen sehr guten Überblick über Manhattan und die Sehenswürdigkeiten brachte. Am Donnerstag erhielten wir dann endlich alle Informationen über die Homestay Tour zum finalen Platzierungsort. Mehr dazu in einem späteren Blogeintrag =) Der Nachmittag stand uns dann zur freien Verfügung. Mit zwei PPP`lern liehen wir uns „citibike“ aus. Für 24 Stunden bezahlt man 9,95$ und kann Fahrräder an jeder „citibike“-Station ausleihen. Wenn man aber längere Strecken zurück legen möchte, so wie wir, muss man jede 30 Minuten wieder eine Station anfahren und das Fahrrad durchtauschen. Sonst fallen zusätzliche Kosten an. Dadurch, dass aber immer mehr als genügend Stationen in ganz Manhattan vorhanden sind, fällt die Suche gar nicht so schwer. Vom „Times Square“ fuhren wir nach „Lower Manhattan“, selbstverständlich nur auf der Straße, da es mehr oder weniger vorgeschrieben ist, nicht auf dem Gehweg zu fahren. Am Hudson River angekommen fuhren wir mit der Fähre nach „Staten Island“. Die Fähre ist umsonst und fährt auch an der „Statue of Liberty“ vorbei. Anschließend führen wir noch mit unseren „citibikes“ nach Brooklyn über die „Brooklyn Bridge“ und gingen von der anderen Seite zu Fuß zurück. Am Freitagmorgen ging es dann auch schon für uns alle weiter, nach wirklich sehr schönen und spannenden ersten Tagen in New York City. Über die Homestay Tour werde ich auch später noch informieren =)

Many Greetings from New York City

Euer Henning

NYC_Summary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.