First Days in CA, Catalina Island

Hi Folks,

nach ereignisreichen zwei Wochen melde ich mich wieder aus CA. Das Surfen macht mega Spass und das Wetter ist auch ständig gut. (Soviel zu den Rahmenbedingungen)

Am Montag, den 26. August, war jedoch Collegestart und der “Ernst des Lebens” hat somit begonnen  ;-). 31.000 Studenten, die auf der Suche nach ihrer richtigen Klasse sind und keiner der sich auskennt. Alles war sehr sehr busy und unübersichtlich. Letztendlich habe ich meinen Stundenplan noch etwas modifizieren müssen, da es eine Änderung der Klassen gegeben hat . Ich habe jetzt Montag International Business, und English ESL und Physical Fitness und Mittwoch Advertising, English ESL und Physical Fitness.

That’s it. Rest frei.

Denke das ist ganz cool – wobei auch eine ganze Menge Arbeit bevorsteht, da die Klassen und Professoren sehr interessant aber auch hart sind. Bei dreimal verspäteter Anwesenheit wird man aus der Klasse geworfen, es muss ein Klassenvertrag unterzeichnet werden etc. 😉 Da herrschen schon andere Sitten wie bei uns auf der Schule!

Da ich meinen Papierkram jetzt soweit erledigt habe, (u.a. einen Kalifornischen Führerschein) wird es jetzt etwas ruhiger und ich kann mich voll auf meine Autosuche und den kalifornischen Lebensstiel konzentrieren.

Donnerstags hab ich bekanntermaßen frei, deswegen sind Beverlie und Ich auf Catalina Island gefahren. Die Insel wird auch das kleine Paradies von Kalifornien genannt. Vielleicht ist das der Grund wieso alles so dermaßen teuer ist.. Aber es war echt schön 😉

Mit dem Catalina Flyer ging es um 8:00 AM von Long Beach los. Begleitet von Delphinen und Wal Fontänen waren wir nach einer Stunde auf Catalina. Catalina ist eine kleine, schöne Insel mit vielen Restaurants, Bars und schönen Geschäften. Alles ist sehr entspannt auf der Insel. Wir machten eine Submarine Tour, bei der man Fische im Meer beobachten konnte und spielten Minigolf mit Amiera and Bailey, die heute Geburtstag hatten und deswegen alles umsonst auf Catalina Island bekommen haben. (Somit steht schon fest was ich an meinem Geburtstag mache). Zum krönenden Abschluss sind wir noch schön zum Essen in “Steve’s Steakhouse” gegangen. Anschließend ging es, begleitet von einem herrlichen Sonnenuntergang, wieder nach Hause.

Ich hoffe es geht euch allen gut. Bester Gruß aus CA

Ludwig

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>