Liebes Bayern, liebes Kalifornien,

Ihr seid beide wirklich großartig!

Die Landschaften in Kalifornien sind sehr variantenreich und toll. Das Wetter in Südkalifornien ist phänomenal. Ich erlebe den wärmsten Winter meines Lebens mit durchschnittlich 25 Grad Celsius. Da heißt es: Einfach genießen!

Seit Anfang des Jahres arbeite ich bei ODU-USA Inc. in Camarillo und ich liebe es! Ich arbeite im Personalbereich und bekomme so einen tollen Einblick in die amerikanische Arbeitswelt.

Die Gegend um Camarillo ist für mich das wahre Südkalifornien. Erdbeeren, Avocados, und Orangen werden hier direkt vom Feld gepflückt und am Straßenrand verkauft.

15 Minuten entfernt liegt Ventura, eine alte Surferstadt mit tollen Restaurants. 15 weitere Minuten entfernt liegt Malibu, mit den traumhaften Villen und Stränden. Nur 45 Fahrtminuten mit dem Zug!! entfernt ist Santa Barbara, was immer einen Ausflug wert ist.

Auch Santa Monica, Venice Beach, Beverly Hills, Hollywood und Pasadena sind nur 45 Minuten entfernt! Südkalifornien ist einfach eine tolle Gegend! Ich könnte mir durchaus vorstellen hier meinen Zweitwohnsitz zu haben.

Die Nummer 1 bleibt aber immer Bayern! Die Verbindung aus Natur, Lebensgefühl, Bildung und Infrastruktur ist einfach einmalig!

Was ich jedoch wirklich an Amerika und speziell an Kalifornien liebe ist die Offenheit der Menschen. Manchmal würde uns Deutschen ein Schuss kalifornische Lockerheit guttun! Einfach auch einmal etwas ausprobieren und nicht ewig diskutieren. „Just do it“! Der Ansatz, dass man nur so Erfahrung sammeln kann ist sicher nicht schlecht.

Jedenfalls gefällt es mir richtig gut, auch wenn ich natürlich gerne meine Familie, Verwandte und Freunde sehen würde.  Ich hoffe es geht euch allen gut und wir sehen uns in alter Frische im Juli.

Beste Grüße aus Cali,

Euer Ludwig

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>